Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Ich waren kürzlich zum Geschäftsessen mit vielen Kollegen in diesem Restaurant.
Wir waren eine Stunde früher als geplant vor Ort, die Tische waren reserviert und schon zusammengestellt und so konnten wir schon Platz nehmen.
Gegen 17:00 Uhr war es noch relativ ruhig und nicht so voll.
Wir bestellten erst Getränke und später das Essen.
Die Meisten bestellten Pizza, die wirklich riesig ist.
Einige nahmen Fleischgerichte, ich selbst entschied mich für "Heu und Stroh", grüne und gelbe Bandnudeln mit Rinderfiletspitzen in Tomatensahnesosse.
Mein Essen war lecker, aber nicht herausragend.
Die Kollegen hatte ihre Pizzen nicht geschafft, und die Fleischgerichte waren laut Auskunft anderer Kollegen sehr gut.
Ab ca 19:00 Uhr füllte sich die Lokalität, der Lärmpegel stieg entsprechend, an der Eingangstür warteten zig Leute.
Die Preise für das Essen finde ich angemessen, die Pizzen sind wirklich riesig, und wenn man bedenkt, was man sonst für eine im Verhältnis zu diesen Pizzen doch kleine Pizza bezahlt, passt das mit den Preisen.
Die Weine sind relativ hochpreisig.
Vom Ambiente her hat es mir nicht so gut gefallen, zu groß und zu laut und fast schon Massenabfertigung.
In Berlin Mitte ist auch noch mal dieses Restaurant vertreten, dort war es noch lauter, das Restaurant ist noch größer.
Fazit, man kann hier hin und essen, man muss es aber nicht.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl