Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 30 2013

Nach der Ankündigung, dass nun auch wieder Vegetarier in den Genuss des Pastaabends kämen, wollte ich mir natürlich nicht nehmen lassen, mir nochmal ein Bild zu machen und meine vorherige Einschätzung möglicherweise zu revidieren. Nach einigen Monaten, die es nicht klappte haben wir es letzten Freitag (25.10.) endlich geschafft. 

In aller Kürze: Wir waren zufrieden. Die KellnerInnen waren sehr freundlich (besagter Kellner vom letzten Mal war nirgends zu sehen ... aber vielleicht hatte er lediglich seinen freien Tag), wenn auch nur zu ca. 90% der Zeit so präsent und aufmerksam, wie ich es erwarte, das Essen war lecker, sowohl in den vegetarischen Varianten, als auch - wie mir von den Carnivorinnen zugetragen wurde - in den nichtvegetarischen, und die Atmosphäre war nett. Schade war jedoch, dass der letzte Gang Pasta nicht, wie wir es kannten, süß war sondern auch herzhaft. Die süße Pasta war für uns immer ein Highlight.

Der ursprüngliche Beitrag:

In der Gastronomie wird (in Deutschland) der Gewinn nicht über die Speisen, sondern über die Getränke gemacht. Ist so weit den meisten klar, insbesondere den Gastronomen. Mehr noch als über die Getränke jedoch (und hier sollten unsere lieben Gastronomen gut aufpassen, es folgt nämlich ein echter Pro-Tipp) wird der Gewinn über den Service gemacht. Ein Gast der sich nicht wohl fühlt, wird wohl nicht lange bleiben und viel trinken, wieder kommen wohl erst recht nicht (einige Ausnahmen, die leider trotz schlechten Services immer knackvoll sind, bestätigen hier nur die Regel). Hat sich leider noch nicht unter allen Gestronomen herumgesprochen.

Große Freude (Achtung: Ironie!) haben uns in dieser Hinsicht in letzter Zeit die Herrschaften der Trattoria Elissia bereitet. Ich gebe es zu, ich bin als Vegetarier schon eine Gattung, die schwieriger zufrieden zu stellen ist. Einfacher wäre es, wenn wir zum Beispiel in einer großen Stadt (wie Berlin) und im 21. Jahrhundert leben würden, aber man kann nicht alles haben.
Was also noch vor einiger Zeit problemlos möglich war, nämlich am Pastaabend (jeden letzten Freitag im Monat, 5 Gänge Pasta) als Vegetarier teilzunehmen, scheint nun leider ein großes Problem zu sein. Nein, ich hätte kein Problem damit gehabt, wenn man mir nett und freundlich gesagt hätte:
"Lieber Paul, leider haben wir deine Ankündigung, dass du Vegetarier bist, komplett verbaselt, es tut uns leid. Würdest Du dich gaaaanz vielleicht mit einem Essen à la carte zufrieden geben?"
Wenn dann aber ein total genervt wirkender Kellner vor mir steht und mir das Gefühl gibt, dass er mir nun die Schuld an seinem Extra-Stress gibt, dann kann ich das nicht leiden. Mit Biegen und Brechen haben sie mir dann noch einen okayen Pastaabend serviert, auf jeden Fall gut genug, dass wir wieder hingehen wollten, unter der Annahme, dass es, wenn sie sich darauf einrichten können, schon besser werden würde. Nun hatte ich also reserviert, der Mensch, der meine Bestellung aufnahm sagte mir, dass es kein Problem wäre mit meinem Vegetarismus und ich freute mich auf einen schönen Pastaabend mit unseren Freunden....

...bis nach nicht mal einer Minute das Telefon klingelte und ich einen genervt wirkenden Herren am anderen Ende der Leitung hatte, der mir erklärte, dass solche Extrawünsche nicht machbar seien.

Das wars dann also für uns mit dem Pastaabend und mit der Trattoria Elissa im Allgemeinen. Ich bin ein Mensch der meistens mit sich reden lässt, aber dafür, dass ich für meinen Vegetarismus genervt angepampt werde, sind mir meine Lebenszeit und das viele Geld für die Getränke echt zu schade.

Neben einem freundlichen vinylkompetenten Inhaber findet man eine recht große Auswahl wunderbarer fair bepreister Schallplatten. Einige werden auch im Web angeboten. Diese müsste man zuvor ansagen, wenn man sie ansehen/-hören möchte. Es gibt auch gewaschene Platten, bzw. man kann auch einen entsprechenden Servise in Anspruch nehmen. Das ist super !
Auch Bücher gibt es recht viele gut selektierte.
Ein wirklich tolles Antiquariat!!
Absolut Klasse ... immer wieder gern
immer gute geschenkidee.
sowohl zum selber machen als auch zum selber machen lassen.
großartiges ambiente und ein fabelhaftes frühstüück,
welches man sowohl alleine als auch in guter gesellschaft genießen darf.
klasse jungs und mädels
totale befriedigung beim verlassen dieses umwerfenden gebäudes
freunde aus leipzig haben diesen ort vorletzte woche genutzt,
da ich leider zu wenig platz in meiner wohnung habe um alle zubeherbergen.
sie waren sehr zufriede. das einzige war, dass sie einer bei mir leise
über die größe der dettdecke beschwert hat... ( aber was erwartet man auch ? )
wollte jetz mal nach langem mal wieder ein kino besuchen.
für mich als nicht regelmäßigen kinobesucher lohnt es sich definitif
das imax zu genießen. genuss pur
Hallo zusammen, auch ICH bin mir einem Gutschein zum J's Beauty Concept gegangen und ich bin insgesamt sehr zufrieden. Sicher kann man nicht alle zufrieden stellen, wie ich die andere Bewertungen gelesen habe. Nun bei mir ist das Gerät auch ausgefallen gewesen, ABER ich bekam sofort nachdem er funktionstüchtig wurde, einen Termin, bin bald fertig und kann nur sagen DANKE JENNY! Lass dich bitte nicht von möchtegerne Prinzessinnen schlecht darstellen und mach weiter so, ich komme wieder für ne andere Zonne!
Als Genießer asiatischer Küche fand ich beim Bummel durch das Zentrum Berlin-Marzahns, der Marzahner Promenade, inmitten der Plattenbauten das Restaurant Van Lang und kehrte abends dort mit Partnerin ein.

Ich hätte nicht mit einer solch großen Auswahl an Speisen gerechnet, die alle Gaumenfreuden zufrieden stellen können. Sushi als Einzelbestellung oder Menü, leichte asiatische Küche mit exotischen Gewürzen und raffinierten Soßen- perfekt !

Das bestellte Essen war hervorragend, die Zusammenstellung super und auch auf dem Teller war zu erkennen, dass der Koch sein Handwerk versteht.
Selbst das Eis von Schöller als Nachspeise habe ich in diesen Formen und Variationen noch nicht gesehen.

Gerade für Familientreffen oder größeren Personengruppen bieten sich die zwei Rundtische mit Drehtellern an, die ich bei so manchem Asiaten vermisst habe.

Einziges Manko ist der größere Raum, dessen Scheiben lieblos mit Folie beklebt sind, damit niemand von außen auf den Teller schauen kann. Das hätte man liebevoller lösen können.

Ansonsten klare Empfehlung für einen Besuch !!!
Also das resturant ist ein witz... Spart es euch hier her zugehen. Danach habt ihr zu 100 % das bedürfnis euch hier negativ wie alle anderen zu beschweren.
Das war wirklich ein Reinfall! Bei unserem Besuch wurde gerade die Kuppel gereinigt. Also macht man das gesamte Programm (Anmeldung im Internet…) , kommt dann dort an und wartet erst einmal im Regen. Dann wird man reingelassen und erst einmal untersucht. Klar, das ist natürlich absolut notwendig, aber muss man da das unfreundlichste Personal, was man finden konnte, hinstellen?
Auf dem Weg zum Aufzug wurde ich dann Zeuge, wie jemand vom Personal eine Gruppe ausländischer Touristen grundlos anschrie. Tut mir leid, aber spätestens dann habe ich mich wirklich “fremdgeschämt”!!!
Auf der Kuppel angekommen, gab es dann nicht, wie im Internet beschrieben, den Audioguide. Man könnte lediglich eine Runde auf dem Dach drehen und das war’s. Dafür der ganze Aufwand! Sorry, aber da hätte ich wesentlich einfacher auf jedes beliebige andere Gebäude der Stadt fahren können. Von diesem Besuch hatten wir gar nichts.

October 29 2013

Ich war schon mehrfach da, zuletzt kürzlich mit meinen Kindern. Es ist immer wieder beeindruckend, zu sehen, wozu Menschen fähig waren. Die Gedenkstätte ist toll gemacht, sehr weiträumig und man bekommt einen guten Eindruck von dem Wahnsinn, der Berlin und Deutschland jahrzehntelang beherrschte.
Kein Berlin-Besuch ohne Besuch der Distel. Ich finde die Truppe einfach Klasse. Die neuen Musiker machen es auch ganz Klasse und strahlen einfach aus, dass sie riesen Spaß beim Spielen haben. Immer wieder ein Erlebnis!!!
Ich war Heute zum erstenmal bei Dr. Weißbach, er mach einen ruhigen erfahrenen Eindruck und hatte mir mit Gedult das Vorgehen in meinem Krankheitsfall erklärt.
Endlich ein Hausarzt der mich nicht nur als "Nummer" sieht!
Very nice museum about greek and mesopotamic culture. Wonderful artefacts as well as a huge greek altar. A "must see" attraction in Berlin.
Sehr schöne Ausstellungen. Dort kann man mit Kindern locker einige stunden (insbesondere bei schlechtem Wetter) verbringen. Besonders beeindruckend fanden wir die Loks/ Eisenbahnen, sowie das separate Haus, in dem man selbst Dinge ausprobieren konnte.
Daniel ist super nett und zugleich ein sehr professioneller Fotograf. Er schafft es, die Atmosphäre während des Fotoshootings aufzulockern, damit man sich wohl fühlt, so dass die Fotos im Endeffekt so natürlich wie möglich aussehen. Im Fotoshooting hatte ich persönlich viel Spaß (und lernte dabei viel Interessantes sowohl über seinen Beruf als auch über Berlin!). Würde ihn jedem weiterempfehlen!
War mal mein Lieblings HD in Berlin. Das Eis ist natürlich Spitze, aber der Service entspricht nicht mehr dem, was man in einem hochpreisigen Eiscafé erwarten darf.
WARNUNG VOR DIESEM RESTAURANT !!!

Auch ist hatte das Pech zufällig an diesen Italiener zu geraten. Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen im Internet, aber dort war man so arrogant und krass unhöflich zu mir und meiner Begleitung, dass es mich jetzt Tage später immer noch wahnsinnig ärgert, dort Geld ausgegeben zu haben.

Meinen Vorrednern hier muss ich völlig recht geben, das Essen ist wirklich alles andere als gut und ich finde es auch eine riesengroße Frechheit - auch für die unverschämten Preisen dort - wie man es wagen kann, seinen Gästen einen solchen Fraß vor die Nase zu setzen. Trinkgeld gab es zum ersten Mal in meinem Leben keines und wir waren froh, als wir endlich wieder raus waren.
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl